Hommage à Bohdan Warchal

Hommage à Bohdan Warchal

Die Labyrinthe der Suche in der musikalischen Produktion des 20. Jahrhunderts wurden von Komponisten aus dem lateinamerikanischen Raum in einer beträchtlichen Weise dotiert. Der Argentinier Astor Piazzolla und sein feuriger „Tango-Epos“ wurde buchstäblich zu einer Kultangelegenheit, was auch im Arrangement des Russen Leonid Desiatnikow bezeugt wird. Auch Ladislav Kupkovič und sein retrospektives nostalgisches Souvenir für Violine und Orchester kann ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Ausdruck des jugendlichen Einsatzes und des Willens zum Schaffen ist auch die Simple Symphony des Briten Benjamin Britten; nach diesem nonchalanten Entree folgten packende Lebensdramen. Béla Bartók suchte einen Zufluchtsort vor den Kriegskataklysmen im Pleinair, wohin er ausging um originelle Lieder und Tänze zu sammeln. Die Kollektion der Rumänischen Tänze ist eines von Bartóks beliebtesten Werken.

Bratislava
Tourist Board

Táto stránka používa súbory cookies. Pokračovaním prehliadania tejto stránky vyjadrujete súhlas s ich využívaním. Zásady ochrany osobných údajov

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close