Grofé Gershwin

Grofé Gershwin

Der in New York geborene Ferdinand Grofé, alias Ferdie Grofé stammte aus einer kultivierten Musikerfamilie und entwickelte sein musikalisches Talent erfolgreich vor allem als Jazzpianist und Arrangeur. Er wirkte längere Zeit im Jazzorchester Paul Whiteman Orchestra; eben in dieser Etappe seiner Karriere komponierte er die Suite Mississippi. Die Herzen der Jazzer gewann Grofé auch mit dem Arrangement von Gershwins berühmter Rhapsody in Blue. Nur ein Jahr nach der Rhapsody in Blue schrieb George Gershwin das effektvolle Klavierkonzert F-Dur, in welchem er zwar das traditionelle Konzertschema respektierte, er füllte es jedoch mit einem reichen Jazz- und Blues- Inhalt. Auch die Geschichte des aufrichtig liebenden Porgy und der leichtsinnigen Bess ist basierend auf der traditionellen Oper des 19. Jahrhunderts erbaut; die einzelnen Nummern der Oper regen zu vielen Arrangements an. Das sinfonische Bild von Richard Rodney Bennett ist eines der Beispiele.

Bratislava
Tourist Board

Táto stránka používa súbory cookies. Pokračovaním prehliadania tejto stránky vyjadrujete súhlas s ich využívaním. Zásady ochrany osobných údajov

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close