DOPPELTE VORSTELLUNG - Pietro Mascagni: Cavalleria Rusticana, Ruggiero Leoncavallo: Pagliacci

DOPPELTE VORSTELLUNG - Pietro Mascagni: Cavalleria Rusticana, Ruggiero Leoncavallo: Pagliacci

Pietro Mascagni: Cavalleria Rusticana

Oper in zwei Akten in italienischer Sprache mit slowakischen Übertiteln

Ruggiero Leoncavallo: Pagliacci

Oper in zwei Akten (Aufführung in italienischer Sprache)

„Pagliacci“ (1892) und „Cavalleria rusticana“ (1890) gehören zu den populärsten Opernwerken des italienischen Verismo. Für die Veristen stand die ungeschminkte Wahrheit des Alltags im Mittelpunkt, die Wahrheit der nackten menschlichen Triebe und Leidenschaften, der Angst, des Hasses und der Eifersucht, aber auch der Liebe und der Selbstüberwindung. Die Musiksprache der beiden Opern ist spannungsreich und voll jäher dramatischer Wendungen. Und so sind auch ihre Sujets: „Pagliacci“ stellt die Tragödie des alternden Komödianten Canio dar, der von dem verbitterten Intriganten Tonio über die Untreue seiner jungen Frau erfährt und diese sowie ihren Liebhaber mitten in einem „Theaterspiel“ vor dem Publikum ersticht. Tragisch ist auch der Ausgang der „Cavalleria rusticana“, wo aufgrund der schicksalhaften Beziehung zweier verheirateter Menschen, Turridu und Lola, Blut fließt.

Bratislava
Tourist Board

Táto stránka používa súbory cookies. Pokračovaním prehliadania tejto stránky vyjadrujete súhlas s ich využívaním. Zásady ochrany osobných údajov

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close