Nikolai Rimski-Korsakow: Sadko

Nikolai Rimski-Korsakow: Sadko

Oper in sieben Bildern gesungen in russischer Sprache

Premiere am 26. und 28. Januar

Die Märchenoper des russischen Romantikers Nikolai Rimski-Korsakow vertont die Geschichte des Musikers Sadko, der andere zur Flucht aus der Isolation, aus der verschlossenen Umgebung der Heimat und zur Entdeckung von neuen Welten anregen will. Sein Traum stößt jedoch auf Ablehnung und Misstrauen. Nur die Tochter des Herrschers der Meere, die schöne Volchovna, hingerissen von seiner Musik, hilft ihm seine visionären Ideen zu verwirklichen. Als Vorlage für diese Oper dienten dem Komponisten die mittelalterlichen russischen Bylinen und Epen über den Titelhelden, einem Händler und Sänger, die er mit verschiedenen Legenden über das Meer verband, balancierend dabei ständig zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Meeresbewohner und zwischen dem Mythos und der Realität. Sadko ist eine Art slawischer Orpheus und gleichzeitig Odysseus. Er verkörpert die ewige Schöpferkraft der Phantasie, die gegen die Realität kämpft.

Die Inszenierung von Korsakows Meisterstück ist eine gemeinsame Produktion der Oper des SND und der Flämischen Oper in Antwerpen und Gent. Als Regisseur wird sich das erste Mal in Bratislava der ausgezeichnete amerikanischer Künstler Daniel Kramer vorstellen.

Dirigent: Rastislav Štúr, Ondrej Olos

Regie: Daniel Kramer

Foto: SND

Bratislava
Tourist Board

Táto stránka používa súbory cookies. Pokračovaním prehliadania tejto stránky vyjadrujete súhlas s ich využívaním. Zásady ochrany osobných údajov

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close